Quick Fix: Schlaufe für das Rigging Kit

  • am 15.05.17
  • von Alex
Inzwischen werden viele Rigging Kits ja mit kleinen Schlaufen geliefert, durch die man den Gummistraps auch mit dicken Trockentauchhandschuhen bedienen kann. Aber was macht man, wenn man solch eine Schlaufe nicht hat? Wir zeigen es.
Foto: Schlaufe für das Rigging Kit, Material
Schlaufe für das Rigging Kit: Material

Benötigtes Material

  • Gummistraps der Stage (zumindest das untere)
  • ca. 14 cm Leine (Dicke nach Wunsch, hier: 5 mm)
  • ca. 3-4 cm Schrumpfschlauch (Durchmesser: ca. 20 mm)
  • Kabelbinder
  • Feuerzeug oder Heissluftpistole(Heißluftfön)

Vorbereitung

Foto: Schlaufe für das Rigging Kit, Leine

Bevor wir starten, muss noch die Leine auf die entsprechende Länge gebracht werden. Wird diese zu kurz gewählt, kann man sie mit den dicken Trockentauchhandschuhen schlecht greifen; ist sie zu lang, kann man damit irgendwo hängen bleiben. Gewählt wurden hier ca. 14 cm. Auch hier wieder ganz wichtig: Die Enden der Leine müssen ordentlich verschmolzen werden. Für den Schrumpfschlauch ist eine Größe von ca. 3-4 cm vollkommen ausreichend.

Kabelbinder befestigen

Foto: Schlaufe für das Rigging Kit, Kabelbinder

Nach der Vorbereitung wird das Stück Leine um das Gummistraps gelegt. Das Stück Schrumpfschlauch wird ebenfalls jetzt schon auf die Leine gezogen - eine nachträgliche Anbringung ist nicht möglich. Ist dies geschehen werden die Enden der Leine übereinander gelegt und der Kabelbinder angebracht. Wichtig ist hier, dass der Kabelbinder sehr eng zusammengezogen wird, damit die Leine nicht auseinandergeht. Der überstehende Rest des Kabelbinders wird abgeschnitten.  

Schrumpfschlauch anbringen

Foto: Schlaufe für das Rigging Kit, Schrumpfschlauch

Nun wird der Schrumpfschlauch über den Kabelbinder gezogen und im Anschluss mit dem Feuerzeug oder dem Heißluftfön auf seine endgültige Größe geschrumpft.

Fertig

Foto: Schlaufe für das Rigging Kit, Ergebnis

Nun ist die Schlaufe fertig und einsatzbereit. Jetzt nur noch den Gummistraps wieder an der Stage anbringen und es kann losgehen. Der Zeitaufwand für diesen Quickfix beträgt keine 5 Minuten.

Kategorie: 

Kommentare

Eine simple Lösung und sieht dann auch noch ganz schick aus. Gefällt mir - Daumen hoch!
Werde ich mir am Wochenende noch einmal genauer anschauen und dann bei meiner einen Stage nachrüsten.

Neuen Kommentar schreiben