Pigtail selber bauen

  • am 05.11.14
  • von Alex
Leinenmarker, also Cookies und Richtungspfeile, werden beim Höhlentauchen zur Orientierung an der Führungsleine verwendet. Um diese Marker zu verstauen und immer gleich parat zu haben, benutzen viele Höhlentaucher ein so genanntes "Pigtail".
Foto: Pigtail mit Leinenmarker

Ein Pigtail ist ein Stück Bungee, auf dem die Leinenmarker aufgefädelt werden, und welches mit einem Karabiner idealerweise am rechten Brust-D-Ring befestigt wird. Fertige Pigtails kann man in vielen Tauchläden und Onlineshops kaufen, man kann sie sich natürlich auch ganz einfach selber basteln. Wir zeigen wie es geht!

Benötigtes Material

Pigtail selber bauen, benötigtes Material1 Boltsnap (Größe: 90mm)
20-25cm Bungee, Stärke: 6mm (abhängig von Leinenmarkern)
Caveline
ca. 4cm Schrumpfschlauch (Durchmesser: ca. 20mm)
Heissluftpistole(Heißluftfön)
Feuerzeug
Schere

Karabiner befestigen

Pigtail selber bauen, Karabiner befestigenDas Bungee wird durch das Auge des Boltsnap-Karabiners gezogen. Das kürzere Ende sollte nicht zu lang sein. Wichtig ist nur, dass man problemlos die Caveline mehrere Male herumwickeln kann. Bei der abgebildeten Version sind es ungefähr 3,5 cm.

Anschließend wird die Caveline eng um beide Enden gewickelt. Hier ist es einfacher, wenn man sich von jemanden dabei helfen lässt, da das Bungee leicht unter Zug stehen sollte.

Knoten sichern

Pigtail selber bauen, Knoten sichernIst der Knoten festgezogen, werden die beiden Enden mit der Schere bis kurz vor dem Knoten gekürzt.

Die Überreste werden anschließend mit dem Feuerzeug verschmolzen und platt gedrückt.

Schrumpfschlauch auffädeln

Pigtail selber bauen, Schrumpfschlauch auffädelnNachdem der Knoten fertig ist, wird der Schrumpfschlauch darüber gezogen.

Verwendet wurde hier ein handelsüblicher dünnwandiger Schrumpfschlauch aus dem Baumarkt.

Er soll den Knoten zusätzlich sichern und die Caveline schützen.

Schrumpfschlauch mit dem Heißluftfön schrumpfen

Pigtail selber bauen, Schrumpfschlauch mit dem Heißluftfön schrumpfen Der aufgefädelte Schrumpfschlauch muss nun seinen Dienst tun und sich klein schrumpfen.

Dies geht am besten, wenn man einen Heißluftfön zur Verfügung hat, wie oben auf dem Bild zu sehen ist. Mit diesem kann man den Schlauch sehr einfach und gleichmäßig heiß schrumpfen.

Knoten am Ende machen

Pigtail selber bauenZu guter Letzt wird am Ende noch ein Knoten in das Bungee gemacht.

Dadurch verhindert man zum einen, dass die Leinenmarker herunterrutschen können und kann das Pigtail zum anderen besser greifen.

Das Pigtail ist bereit für den Einsatz

Pigtail mit LeinenmarkernDas Pigtail ist fertig und kann nun die Cookies und Richtungspfeile aufnehmen.

Für alle, die beispielsweise mit Trockentauchhandschuhen unterwegs sind, empfiehlt sich ein zweiter Knoten, der etwas über dem ersten platziert wird. Dadurch rutschen die Marker nicht bis an den unteren Knoten, welchen man nun auch mit dicken Handschuhen sicher greifen kann.

Kategorie: 

Kommentare

Sieht ja aus wie gekauft! ;-)

Ich nehme das jetzt mal als Kompliment ;-)

Neuen Kommentar schreiben